Bikram-Yoga

Yoga United / Yogaarten  / Bikram Yoga  / Bikram-Yoga

Bikram-Yoga

Bikram-Yoga ist die erste von mittlerweile vielen Hatha-Yoga-Varianten bei höheren Temperaturen. Hot-Yoga findet immer in einem aufgewärmten Raum statt. Bei Bikram-Yoga zwischen 38 Grad und 45 Grad Celsius und bei Ashtanga-Hot-Yogaarten um die 30 Grad Celsius. 

Aufgrund der Wärme wird die Muskulatur entspannter, elastischer, dehnbarer und es kommt somit zu erhöhter Beweglichkeit und einer geringeren Verletzungsgefahr. Als weiterer, erfreulicher Nebeneffekt findet eine höhere Kalorienverbrennung statt – daher zählt Bikram-Yoga als effektiver Weg zur Gewichtsabnahme.

Bikram-Yoga findet in der Regel in einer 90-Minuten-Session statt – bei Fortgeschrittenen lediglich 80 Minuten, wobei hier die Ruhephasen und Übergänge kürzer sind. Die Session setzt sich aus sechsundzwanzig Übungen zusammen.